Organisation

       
 

Der Ausstellungsraum KX. ist einer der größten von Künstlern betriebenen Ausstellungsorte Hamburgs.

Er findet sich auf dem Gelände von Kampnagel Hamburg in Barmbek und bietet rund 400m2 Ausstellungsfläche.

Im Jahr 1987 wurde der Verein KX. von einer freien Kunstgruppe, heute ist es ein Verein, gegründet, der diesen Ausstellungsraum betreut.

Eine überwiegend aus Künstlern bestehende Gruppe ist für das Programm verantwortlich.
Pro Jahr werden ca. 10 Ausstellungen kuratiert.
Einzelne Ausstellungsprojekte werden durch Eigenkuratierung oder auch durch geladene Kuratoren betreut.

Finanziert wird der Verein durch die Förderung der Stadt Hamburg durch projektbezogene Fördergelder und die unentgeltliche Arbeit der Vereinsmitglieder.

Das Ausstellungsprogramm berücksichtigt hauptsächlich junge Künstler/-innen oder Künstlergruppen sowie Künstler, deren Arbeiten selten gezeigt werden.

Ein diversifiziertes Programm wird dadurch garantiert, daß die Mitglieder des Vereins aus sehr unterschiedlichen künstlerischen Bereichen kommen.

Interessierte Künstler können sich mit Ausstellungsprojekten direkt bewerben.
Den Künstlern wird neben den Räumlichkeiten die administrative Infrastruktur incl.Einladungskarte und Pressearbeit geboten.

> > >